Hat da jemand Frühstück im Bett gesagt? Unsere Freundin Tiphaine (schau dir hier weitere Rezepte von ihr an) hat für uns ein köstliches Pancakes-Rezept kreiert und freundlicherweise sowohl vegane als auch Paleo Alternativen hinzugefügt! Macht euch bereit, die Apfelbutter ist einfach himmlisch!

Apple Pancake

Zutaten für 2 Portionen:

Für die Apfelbutter:
-1 The Primal Pantry Apfel & Pekannuss Paleo Riegel
-3 Medjool Datteln
-4 EL Ahornsirup
-1 Apfel
-60ml Mandelmilch

 

Für die veganen Pancakes:
-40g Kokosmehl
-2 EL Cashewbutter
-2 EL Leinsamen (zuvor in 6 EL Wasser aufgeweicht)
-50g Kokosnus Jjoghurt
-1 EL Ahornsirup
-1 EL Kokosöl
-20g Haferflocken

Paleo Pancake Alternative:
-2 Bananen
-1 Ei

Prise Zimt

 

Zubereitung:

1.Bereite die Apfelbutter vor. Hacke hierfür die Datteln, den The Primal Pantry Riegel und den Apfel in kleine Stücke. Alle Zutaten miteinander vermischen und an einem kühlen Ort zur Seite stellen.

2.Für die veganen Pancakes: Die Leinsamen in einer kleinen Schüssel 5 Minuten in Wasser einwichen. In einer separaten Schüssel die Haferflocken und das Kokosmehl vermischen. Den Ahornsirup, das Kokosöl, die Cashewbutter und die Leinsamen hinzufügen und alles miteinander verquirlen. Zum Schluss den Kokos Joghurt unterrühren.

3.Für die Paleo Pancakes: Zwei Bananen mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken. Füge das Ei und die Prise Zimt hinzu und vermische alles gut miteinander.

4.Erhitze einen Teelöffel Kokosöl in einer Pfanne und brate nach und nach einen Teil des Teigs auf beiden Seiten goldbraun an.

Mit Apfelscheiben, Pekannüssen und Ahornsirup servieren. Und nicht zu vergessen: die Apfelbutter!